Titus Müllerdie fremde Spionin

Am Samstag, den 26. Juni 2021, um 16:00 Uhr im Hof hinter der Buchhandlung

Ja, wir wollen es jetzt wissen! Die schon seit langem angekündigte Lesung von Titus Müller soll nun endlich stattfinden, und zwar am Sonnabend, den 26. Juni, um 16 Uhr "am" Findus.

Das ist in mehrerlei Hinsicht etwas Besonderes: 
Erstens dass wir wieder eine Lesung machen können. Drücken Sie die Daumen, dass nichts dazwischen kommt. 
Zweitens dass Titus Müller aus seinem druckfrischen Roman "die fremde Spionin" liest. Der Roman, der am 14 Juni erscheint, ist dann ganze 12 Tage alt und feiert in Tharandt seine Premiere! 
Drittens dass wir die Lesung "am" Findus machen; coronabedingt begeben wir uns in den Hof hinterm Haus und genießen die ungewohnt "höfische" Atmosphäre.

Zum Buch: Dies ist der erste Band einer Trilogie, die drei schicksalhafte Momente in der DDR-Geschichte beleuchten wird. Er spielt Anfang der 60er und gipfelt im Bau der Mauer. Protagonistin ist eine junge Frau, die Mitarbeiterin von Alexander Schalck ist,  heimlich aber für den Bundesnachrichtendienst arbeitet. Sehr detailgetreu, eindrucksvoll und mitreißend geschrieben!

Lassen Sie uns wieder zueinander finden! Leider können wir noch nicht ganz genau sagen, welche Regeln dann gelten. Daher melden Sie sich bitte an unter Angabe Ihrer Mailadresse oder Telefonnummer, damit ich Sie bei Bedarf kurzfristig erreichen kann, und teilen Sie mir mit, ob Sie schon "durchgeimpft" sind. Unangemeldete Gäste kann ich leider noch nicht zulassen. 

Ja, wir wollen es jetzt wissen; Sie auch? Da draußen im Hof müsste es möglich sein, auf Abstand zusammenzukommen und endlich wieder einer Lesung zu lauschen.

Und wenn Sie nicht kommen können oder wollen, aber dennoch ein Exemplar des Romans mit Autogramm erwerben wollen, so sagen Sie mir bescheid, ich organisiere das gern für Sie.

Sie, liebe Kundin und lieber Kunde, haben in der schwierigen Zeit treu zu mir gehalten. Dafür möchte ich mich mit dieser für Sie kostenlosen Lesung herzlich bedanken. 

Ich freue mich auf Sie!

Eintritt kostenfrei