Veranstaltungen

Julie von KesselAltenstein

Am Montag, den 18. September 2017, um 19:30 Uhr in unseren Geschäftsräumen

Im Winter 1945 fährt der kleine Konni in einem überfüllten Zug allein von Königsberg nach Westen. Seine Mutter, die Gräfin, wird ihren zehn Kindern erst später folgen, der Vater fällt im Kampf um Ostpreußen. Die Geschwister wachsen in ärmlichen Verhältnissen bei Bonn auf. Die traumatischen Ereignisse ihrer frühen Kindheit und der Umgang mit der selbstherrlichen Mutter schweißt sie eng zusammen. Doch dann kommt die Wende - und Konni möchte das Gut Altenstein in den Familienbesitz zurückholen. Zwischen den Geschwistern entbrennt ein erbitterter Streit um das Gut, der viele Fragen aufwirft: politische, gesellschaftliche, nach alten Wunden und Loyalitäten, nach dem eigenen Selbstverständnis. Altenstein handelt vom Zerfall einer adligen Familie und einem exemplarischen Stück deutscher Geschichte.