Veranstaltungen

Thilo von TrothaPioniere reiten los. Ein Leben in zwei Deutschland

Am Donnerstag, den 27. April 2017, um 19:30 Uhr in unseren Geschäftsräumen in Tharandt

Thilo von Trotha ist 15 Jahre alt, als er ohne seine Eltern aus der DDR flüchtet, weil man ihm die Oberschule verwehrt. In einem Internat für elternlose Kinder boxt er sich in der Bundesrepublik durch. Sein Weg führt ihn als Referent in den Bundestag. Hautnah erlebt er die Ostpolitik Willy Brandts und dessen Fall über die Spionageaffäre Guilleaume. Dr. Thilo von Trotha arbeitet sechs Jahre lang als Redenschreiber von Bundeskanzler Helmut Schmidt im Herzen der Macht. Terroranschläge wie bei den olympischen Spielen in München, die Flugzeugentführung nach Mogadishu und das Attentat auf Hanns-Martin Schleyer erschüttern damals die Bundesrepublik. Dann wagt er den Schritt in die Selbstständigkeit. Er glaubt immer an die Wiedervereinigung Deutschlands. Als es soweit ist, kehrt Dr. v. Trotha zurück in den Osten. Er gibt kostenlose Redenschreiberseminare und engagiert sich an Schulen in Sachsen und Thüringen. "Pioniere reiten los" ist ein spannendes Buch durch alle Höhen und Tiefen unseres Deutschlands und von einem Mann, der nicht nur am Rande dabei war und deshalb viel zu erzählen hat.

In kooperation mit Prof. Dr. Roland Wöller, MdL