Christin TerrillZeitspliter >Die Jägerin<

Bastei Lübbe GmbH und CO.KG

Marina hat alles: sie ist reich, hübsch, beliebt und ist in ihren besten Freund James verliebt. James ist ein bedeutender, angehender Wissenschaftler. Marinas Leben ist perfekt. Dann gibt es noch Em. Sie hat nichts: Sie ist seit Jahren auf der Flucht und nun seit Wochen in einer Zelle gefangen. Sie haben nichts gemeinsam, außer dass sie ein und dieselbe Person sind. Es liegen 4 Jahre zwischen ihnen, in der Em die Hölle durchmachen musste und auch noch mitten drin ist. Denn ihr bester Freund James baute Cassandra. Dies ist eine Zeitmaschine, mit der er die Welt verändern wollte. Doch durch sie wurde alles nur schlimmer. Em will das verhindern und schafft es, aus ihrer Zelle zu entkommen. Sie reist durch Cassandra in die Vergangenheit, denn sie hat nur ein Ziel... Doch schafft sie es? Tief in ihrem Herzen wird ihr klar, dass sie James noch liebt. Wird sie es schaffen, die Welt zu retten? Viel wichtiger ist: Wird sie es schaffen, ihre Gefühle zu überwinden und sich und alle, die sie liebt, zu retten?...

Ich finde dieses Buch großartig geschrieben, denn man möchte dieses Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Es ist aber am Anfang etwas verwirrend, denn es geht in dem Buch um zwei Personen. Deswegen mein Tipp: immer das Kapitel und das, was darunter steht, lesen. Ich würde dieses Buch allen empfehlen, die eine Mischung aus Romantik und Abenteuer lieben.

Ich empfehlen für Mädchen ab 13/14 Jahren.

Von mir bekommt es 4 1/2 Sterne von 5

Christin Terrill: "Zeitspliter >Die Jägerin<"
Bastei Lübbe GmbH und CO.KG, Taschenbuch, 14,99.
Diese Besprechung schrieb Vanessa, 12 Jahre.