Lene Kaaberbol HanserWildhexe (Feuerprobe)

Hanser

Die zwölfjährige Clara findet, dass sie nicht gerade das mutigste Mädchen ist. Ihr Leben verändert sich aber plötzlich, als sie von einem Kater, der so groß wie ein Labrador ist, zerkratzt wird. Darauf wird Clara sehr krank, und so fährt ihre Mutter sie zu ihrer Tante Isa, die sie wieder gesund macht. Einige Zeit danach ereignet sich ein sehr merkwürdiges Erlebnis. Daraufhin fährt sie wieder zu Isa, wo sie erfährt, dass sie eine Wildhexe ist. Ab hier beginnt ein spannendes Abenteuer in der wilden Wildnis, die auch viele Gefahren birgt.

Ich finde dieses Buch sehr schön, denn es ist in der Ich-Form geschrieben. Außerdem hat es eine gute Spannungskurve. Die Figuren fand ich am besten, denn sie sind gut beschrieben, so dass man sie sich gut vorstellen kann. Die Charaktere hat die Autorin (Lene Kaaberbol) gut hinbekommen.

Es ist für Mädchen und Jungen geeignet

von 9-14 Jahren

und von mir bekommt es 5 von 5 Sternen

Lene Kaaberbol Hanser: "Wildhexe (Feuerprobe)"
Hanser, gebunden, 12,90.
Diese Besprechung schrieb Arnhild (11Jahre).