Mara AndeckWen küss ich und wenn ja, wie viele? (2)

Boje

In dem Buch geht es um Lilia, die gerade 16 geworden ist. Sie hatte auf eine Überraschungsparty gehofft. Aber diese ist nicht in Sicht! Und das obwohl sie ab jetzt selber entscheiden darf, ob sie Bier trinkt, bis Mitternacht wegbleibt, Traktor fährt, Segelflug- zeug fliegt oder wer nach ihrem Tod ihre Organe bekommt. Aber das bringt sie auch nicht weiter, wenn sie daran denkt, dass sie noch nie einen Jungen geküsst hat. Aber wen? -Schwere Frage, auf die Lilia zuerst auch keine Antwort weiß. Da kommt ihr es ja recht, dass sie gerade ein Referat zum Thema „ Balzverhalten im Tierreich“ vorbereitet. Denn Menschen sind doch auch nur Tiere ohne Fell?

Ich finde das Buch ganz gut, vor allem die Stellen, wo sie schreibt was sie in einem Buch gelesen hat, und daraus total lustige Schlüsse ableitet.

Z.B.: Wissenschaftliche Erkenntnis: Wenn man einem Borstenwurm-Weibchen das Gehirn herausamputiert, stirbt es nicht. Es verwandelt sich. In ein Männchen. Echt! Was kann man daraus wohl schließen?

Es ist für Mädchen zwischen 11-14 Jahren geeignet.

Ich gebe 4 von 5 Sternen.

Mara Andeck: "Wen küss ich und wenn ja, wie viele? (2)"
Boje, gebunden, 12,99.
Diese Besprechung schrieb Sarah, 12.