Walther MoersRumo und die Wunder im Dunkeln

Piper

Kurz nach seiner Geburt wird der kleine Wolpertinger Rumo von

einäugigen Zyklopen entführt. Doch mithilfe seines neuen Freundes,

einer pensionierten Haifischmade namens Volzatan Smeik,kann

er die gefräßigen Zyklopen erledigen und folgt dem Silbernen Faden.

Dieser führt ihn nach Wolperting,wo seine Artgenossen leben.

Sofort verliebt sich Rumo in die schöne Wolpertingerin Rala.

 

Eines Tages jedoch öffnet sich die geheimnissvolle Schwarze Kuppel

der Stadt und alle Bewohner ,bis auf Rumo, verschwinden in einem

bösen Ort der Untenwelt heißt. Natürlich macht sich Rumo mit

seinen sprechenden Schwert auf den Weg um die Wolpertinger

zu retten und sie von dem wahnsinnigen König Gaunab zu befreien.

Durch die Vielfalt des Kontinentes Zamonien mit seinen kuriosen

Wesen und der eigentümlichen Landschaft,ist der Fantasie des

Lesers keine Grenzen gesetzt. Jede Seite des Buches ist voll mit

Abenteuern. Ein neuer Stil in der Literatur!

Walther Moers: "Rumo und die Wunder im Dunkeln "
Piper, gebunden, 10,00.
Diese Besprechung schrieb Katharina Froelich.