Stephan R. BellemPortal des Vergessens

Otherworld

Im Buch „Portal des Vergessens“ geht es um den Waisenjungen Peter, der in der Nacht von Albträumen heimgesucht wird und der glaubt, dass seine Eltern nicht verschwunden sind, sondern nur in einer anderen Welt leben. Wegen seiner Albträume, in denen jedes mal das Schicksal einer anderen Welt auf seinen Schultern lastet, ist er bereits in Therapeutischer Behandlung, aber lest selbst!

Ich finde, dass das Buch sehr schön geschrieben ist und man nie aufhören will, es zu lesen.

Das Buch ist für Jugendliche ab 12 Jahren geeignet.

5 von 5 Sternen

Stephan R. Bellem: "Portal des Vergessens"
Otherworld, gebunden, 14,95.
Diese Besprechung schrieb Anja.