Peter van OlmenOdessa und die geheime Welt der Bücher

Oetinger

Der Vater der zwölfjährigen Odessa ist verschwunden. Auf der Suche nach ihm stößt sie auf ein geheimes Portal und gerät in die fantastische Welt der Bücher. Hier leben viele berühmte Schriftsteller. Auf der Suche nach ihrem Vater dringt Odessa immer weiter in die Geheimnisse dieser Welt ein. Bald entdeckt sie, dass der böse Mabarak hinter einem mächtigen Buch her ist, welches alles wahr werden lässt, was hineingeschrieben wird.

Ich fand dieses Buch sehr gut, weil man sich richtig in die Figuren hineinversetzen konnte, da viel mit Gedanken und Gefühlen gespielt wurde. Auch waren die vielen Fantasie-Figuren sehr gut beschrieben und teilweise richtig unheimlich.

Es ist für Jungen und Mädchen ab 9 Jahren, aber auch für Erwachsene, die gern Fantasy-Romane lesen, gut geeignet.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Peter van Olmen: "Odessa und die geheime Welt der Bücher"
Oetinger, Taschenbuch, 9,99.
Diese Besprechung schrieb Arnhild (11 Jahre).