Janet FoxleyMunkel Trogg, der kleinste Riese der Welt

KJB Verlag

Auf dem Rumpelberg leben Riesen, auch Munkel Trogg; der kleinste Riese der Welt, lebte dort. Eines Tages machten die Schüler seiner Klasse einen Ausflug in das Museum des Königs um dort Dinge über die Kleinlingswesen zu erfahren. Munkel war so klein wie ein erwachsener Mensch und durfte dort deshalb die Kleidung des letzten Kleinlings anprobieren. An diesem Tag entwischte Raubauz, seinem Bruder, ein Drache aus der Schule. Um Geld für einen neuen Drachen zu bekommen, mussten Pa(pa) Trogg und Munkel am Geburtstag des Königs auftreten. Munkel sollte gegen seinen Vater kämpfen, er als Kleinling und sein Vater als Riese. Da Munkel die Museumskleider noch immer anhatte, kam ihm die Idee, vor dem Auftritt, die nahegelegen Kleinlingsstadt zu besuchen.

Dort angekommen lernte er Emily kennen und auf seinem Rückweg fand er Snark, den Drachen, den sein Bruder freigelassen hatte. 
Nach dem Geburtstag des Königs tauchen Kleinlinge auf. Wird es Munkel gelingen die Welt der Riesen zu retten?

Ich finde es ist ein sehr schönes Buch, das mal spannend und mal lustig geschrieben ist. Es ist außerdem gut geeignet für Jungen und Mädchen zwischen 9 und 12 Jahren.

Ich gebe dem Buch 5 von 5 Sternen.

Janet Foxley: "Munkel Trogg, der kleinste Riese der Welt"
KJB Verlag, gebunden, 7,99.
Diese Besprechung schrieb Naomi, 11 Jahre.