Andreas SchmachtlHieronymus Frosch

Arena

Hieronymus ist ein Grasfrosch, der mit Leib und Seele Erfinder ist. Er flucht erst einmal, wenn etwas nicht sofort klappt, aber meist wird danach alles gut. Wenn aber etwas schief geht und er zum Beispiel auf einen Baum geschleudert wird, lachen ihn die vier kleinen Spitzmäuse der Nachbarsfamilie aus.

Als aber seine Geschwister und er Geburtstag haben, muss er am Tag vorher die Geburtstagskarten verschicken. So baut er eine Maschine, die die Karten verschickt. Eines Tages werden ihm die Baupläne geklaut, und er will sie sich zurückholen: ab da wird es erst richtig lustig.

Ich finde dieses Buch sehr lustig, denn die Zeichnungen und die Charaktere der Figuren sind auch sehr gut dargestellt. Der Autor schreibt so lustig, dass ich mich manchmal wirklich nicht zurückhalten konnte und laut lachen musste.

Es ist für die ganze Familie geeignet, also für jung und alt. Es gibt von mir keine Altersvorgabe

und ich gebe ihm fünf von fünf Sternen.

Andreas Schmachtl: "Hieronymus Frosch"
Arena, gebunden, 12,99.
Diese Besprechung schrieb Arnhild (11Jahre).