Sabaa TahirElias und Laia

one

In dem Buch geht es um Laia und Elias, die eine vollkommen unterschiedliche Erziehung genossen haben. Laia ist eine Kundige.

Die Kundigen sind ein altes Volk, das von den Imperialen unterworfen wurde. Ihre Eltern, die führenden Köpfe des Widerstands gegen die Tyrannei, wurden von den Imperialen mit Laias großer Schwester gefangen genommen, gefoltert und getötet. Bei einem Überfall fanden Laias Großeltern den Tod, ihr Bruder Darin wurde gefangen genommen. Nach diesen schrecklichen Ereignissen geht auch Laia in den Widerstand.
Der alte 70-jährige Imperator hat keinen Nachfahren gezeugt. Deswegen wird ein neuer Imperator ermittelt. Elias, der seine Ausbildung in Schwarzkliff zur Maske absolviert hat, ist eine von vier Masken, die auserwählt sind, vier Prüfungen zu bestehen, um Imperator zu werden. Zwei werden bei oder nach den Prüfungen sterben. Einer wird Imperator, einer Blutgreif- die rechte Hand des Imperators.
Laia und Elias treffen aufeinander und verlieben sich. Hat die Liebe eine Chance, und werden sie Darin befreien können?

Ich finde das Buch gut gelungen, weil es zahlreiche Facetten des Lebens beleuchtet, obwohl es in einer anderen Welt spielt. Der Roman ist spannend, actiongeladen und auch Fans von Liebesgeschichten kommen nicht zu kurz. 
Ich denke das Buch ist für Mädchen und Jungs ab 12 geeignet. Ich gebe dem Buch 5 Sterne.

Sabaa Tahir: "Elias und Laia"
one, gebunden.
Diese Besprechung schrieb Benjamin, 12 Jahre alt..