Bruno HespelerWasserwild

blv

Zum Wasserwild gehören alle Schwimmvogel-Arten, die an und auf Gewässern leben und dort auch bejagt werden: Wildente, Wildgans, Möwe, Höckerschwan und Blässhuhn. Das wichtigste Wild bei der Wasserjagd ist die Stockente, da sie von der Küste bis zum Hochgebirge am häufigsten vorkommt.

Dieser Praxisband befasst sich mit Hege und Jagd des Wasserwildes – wobei sich die Hege auf die Schaffung und Pflege von geeigneten Lebensräumen konzentriert. Gefragt sind Konzepte, die Ruhezonen berücksichtigen, in denen die rastenden und jagdlich unbedeutenden Arten nicht unnötig gestört werden, die aber auch einer sinnvollen Bejagung förderlich sind.

Die meisten Wildentenarten haben ganzjährig Schonzeit. Deshalb ist genaue Artenkenntnis wichtig, um Verwechslungen zu vermeiden. Der Autor gibt dazu wichtige Hinweise. Die Jagd auf Wasserwild wird umfassend behandelt – mit verschiedenen Bejagungsarten, der am Wasser so wichtigen Arbeit der Hunde sowie Tipps zu Wildbrethygiene und –verwertung.

Bruno Hespeler: "Wasserwild"
blv, gebunden, 12,60 Euro.