Eric WaltersWounded

Kosmos

Marcus Vater ist ein kanadischer Elitesoldat der in Afghanistan stationiert ist. Seine Familie hat sich mit dieser Situation ganz gut arrangiert, wenn man sich auch wohl kaum mit dieser anfreunden kann. Alle sind überglücklich, als sein Vater aus seinem Einsatz wieder heimkehrt. Als ihm allerdings klar wird, dass sein Vater seit Tagen nicht richtig schläft und auch ansonsten etwas komisch wird, bricht für Marcus eine Welt zusammen.

Es ist ein beeindruckend ehrliches Buch. Eric Walters übertreibt nicht und erschüttert genau hierdurch. Man hat das Gefühl ehrlich erkennen zu können, was der Krieg aus Menschen machen kann. Ich kann dieses Buch wärmstens jedem empfehlen, der sich nüchtern, aber alles andere als Langweilig mit dem Thema: "Menschen im Krieg" auseinandersetzen will. Und obwohl als Jugendbuch geschrieben ist es ein Buch mit einem gehörigen All-Age-Potential. Leider wurde das Cover allerdings mit erheblich weniger bedacht gewählt und so steht es mit dem Buch in keinem Zusammenhang.

Eric Walters: "Wounded"
Kosmos, gebunden, 12,95.
Diese Besprechung schrieb Max Erler.