Marcel TherouxWer war Patrick March?

Beck

Alles beginnt mit einem Telegramm "Patrick tot. Vater" Welcher Patrick? fragt der Ich-Erzähler sofort. Langsam kommt die Erinnerung an weit zurückliegende Ereignisse. Und als Damien, die Hauptperson, nun auch noch das Haus samt der skurrilen Sammlungen erbt, beschließt er, bei der BBC zu kündigen und London zu verlassen, um sein Erbe anzutreten.

Auf Ionia, einer kleinen Insel vor Cape God, entsteht aus dem Nichts Steinchen für Steinchen ein verwirrendes, immer bizarrer werdendes Gebäude. Ein Einbruch zaubert ein Romanfragment hervor, das alles noch viel wilder macht, am Ende jedoch den Schlüssel zur noch einmal überraschenden Wende bereithält.

Marcel Theroux: "Wer war Patrick March?"
Beck, gebunden, 18,50 Euro.
Diese Besprechung schrieb A. Erler.