Michel BirbaekNele & Paul

Bastei Lübbe Verlag

Nele & Paul von Michel Birbaek: auch wenn es immer wieder Leute gibt, die anmerken, dass diese und jene Szene in Wirklichkeit gar nicht gehen könne... hallo, das ist ein Roman. Also: Ich mag die Sprache des Autoren, seinen Blick auf die Dinge und seine Fähigkeit, mich mit Kleinigkeiten zu fesseln... Die Handlung, in der Paul seiner großen Liebe nachtrauert, die dann plötzlich wieder auftaucht und sein Leben verwirbelt, ist nicht sonderlich kompliziert gestrickt. Trotzdem und gerade weil das Buch ein leichter, gut zu lesender und vor allem warmherziger Roman ist, hab ich es zu meinem Lieblingsbuch dieses Sommers auserkoren. Es hinterlies ein gutes Gefühl. Und mal was von ewiger Liebe zu lesen (jaja, die Realität, ich weiß) und mal nichts von irgendwelchen Vampiren ist diesen Sommer bei dem vielen Regen einfach dran gewesen.

Michel Birbaek: "Nele & Paul"
Bastei Lübbe Verlag, gebunden, 8,99 Euro.
Diese Besprechung schrieb Beate Ellmers.