Anne WiazemskyMein Berliner Kind

C.H. Beck

Berlin 1946, eine Stadt im emsigen Wiederaufbaufieber, wimmelt nur so vor internationalen Hilfskräften.

Das ist die Kulisse dieser authentischen Liebesgeschichte zwischen der vornehmen Tochter eines Literaturnobelpreisträgers und einem völlig verarmten russischen Fürsten, der in Paris im Exil lebt.

Anne Wiazemsky, selbst Schauspielerin, ist die Tochter der Beiden und setzt der Zeit und ihren Eltern ein berühmtes Denkmal.

Anne Wiazemsky: "Mein Berliner Kind"
C.H. Beck, gebunden, 19,95 Euro.
Diese Besprechung schrieb Frau Erler.