Georg M. OswaldIm Himmel

Rowohlt

Georg M. Oswald wurde 1963 in München geboren und lebt dort als Schriftsteller. Er hat schon etliche Preise bekommen, und seine Bücher sind in zahlreiche Sprachen übersetzt worden.

Dieser Roman spielt vor seiner unmittelbaren Haustür am Starnberger See in einer der reichsten Villenviertel des Landes. Es ist die Geschichte vom Erwachsenwerden des 20-jährigen Marcel in diesem Paradies. Es wird geprotzt und gefeiert in diesen letzten großen Ferien. Bis zum Umfallen muss das Leben genossen werden, doch man wird das Gefühl nicht los, dass alle Beteiligten ahnen, dass die große Party des Wohlstandes und Glücks längst vorüber ist. Das ganze eskaliert nach einer Hochzeit, die seltsam arrangiert ist, sich aber wunderbar in dieses heiter-melancholische Sittengemälde unserer Zeit einfügt.

Dies ist sicher nicht pauschal für diese Altersstufe zu sehen, stimmt aber dennoch nachdenklich und lässt sich ausgezeichnet lesen.

„Es ändert sich ja nie etwas, egal was passiert“ oder doch?

Georg M. Oswald: "Im Himmel"
Rowohlt, gebunden, 16,90 Euro.
Diese Besprechung schrieb Annaluise Erler.