Günter von LonskiGib Speiche Alter

MAXIME Verlag

"Ich legte das Buch erst aus der Hand, als ich alle Geschichten gelesen hatte. Dann gab ich gleich meiner Nichte weiter; es ist ja eigentlich ein Kinderbuch.

Die Begebenheiten erzählen in zeitlicher Reihenfolge von der Erfindung, Entwicklung und dem Erfolg des Fahrrades. Dabei sind die Schauplätze nicht nur in Europa, sondern auch in Amerika, wo der Deutsche Heinrich Horstmann Station machte, als er von 1895 bis 1897 seine Weltreise per Fahrrad unternahm. Das Buch beginnt und endet mit dem liebenswürdig kauzigen Museumsführer Willi Biallas, der sich auch nach seiner Pensionierung noch für sein geliebtes Fortbewegungsmittel Fahrrad engagieren wird.

Das Buch ist sehr lesenswert und voller lehrreicher nett geschriebener Geschichten. Ich möchte es auf diesem Wege für Kinder empfehlen.

Günter von Lonski: "Gib Speiche Alter"
MAXIME Verlag, gebunden, 12,90 Euro.
Diese Besprechung schrieb Antje Lösche.