Helen FieldingBridget Jones - Am Rande des Wahnsinns

Goldmann

Das Buch beginnt damit, dass Bridget endlich ihren Traummann gefunden hat und nicht mehr nach ihm suchen muss. Mit Zigaretten, Alkohol, zahlreichen Diäten und ihren besten Freunden Jude, Shazzer und Tom analysiert sie mindestens viermal in der Woche ihr Liebesleben und verzweifelt fast. Es tauchen Probleme auf: die Trennung von ihrem Traummann, der nun mit einer schönen, männerverschlingenden Nemesis mit „Oberschenkeln wie eine junge Giraffe“, zusammen ist, ihr alkoholabhängiger Vater und nicht zu erwähnen ihre Mutter, die sich einen jungen Mann aus dem Urlaub mitgebracht hat. Im Job geht es leider auch mehr zurück als voran und der Thailand-Urlaub erweist sich als Flop. Dies alles bedeutet für Bridget neue Herausforderungen.

Um dieses Buch richtig verstehen zu können, sollten Sie zuerst „Schokolade zum Frühstück“ lesen. Lesen Sie das Buch lieber nicht im Bett, Sie werden vor Lachen herausfallen!

Helen Fielding: "Bridget Jones - Am Rande des Wahnsinns"
Goldmann, Taschenbuch, 9,90 Euro.
Diese Besprechung schrieb Annika Preiss.